Drucken
Seite empfehlen
Sitemap
Impressum
Home
Sie befinden sich hier:  JAW > Das Jugendaufbauwerk > Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement im JAW Plön-Koppelsberg

"Qualität muss nicht nur vorhanden sein. Sie muss auch vom Kunden wahrgenommen werden."

 

Seit dem 23.03.2015 ist das JAW Plön - Koppelsberg gemäß Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zugelassen.

Die AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) ersetzt die AZWV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung) als Verordnung. Inhalt der Verordnung ist die Festlegung der Voraussetzungen und des Verfahrens zur Akkreditierung von fachkundigen Stellen und zur Zulassung von Trägern und Maßnahmen der Arbeitsförderung nach dem Dritten Sozialgesetzbuch (SGB III). Bei der Trägerzulassung nach AZAV handelt es sich um eine produktspezifische Trägerzulassung.

Die unternehmerische Entscheidung, diesen umfassenden und kostspieligen Weg zu gehen hatte zum Ziel, die Qualität unserer Arbeit weiter zu steigern.

Nach nunmehr über 10 Jahren sind wir sicher, dass die Entscheidung richtig war, sich der externen Qualitätskontrolle zu stellen. Viele Anregungen hieraus und der ständige Wille, Qualität zu erbringen und als Dienstleister zu "dienen und leisten", haben die Leistung in allen Bereichen noch mehr erhöht und die Kundenzufriedenheit gesteigert. Dies bestätigen nicht zuletzt auch die Kundenzufriedenheitsanalysen.

Das JAW Plön - Koppelsberg schraubt seinen Standard ständig höher, um den Qualitätsansprüchen seiner Kunden nicht nur zu entsprechen, sondern diese noch zu übertreffen, denn letztlich geht es um die Zukunft von jungen Menschen, bei der die Qualität der Weiterbildung Auswirkungen auf das gesamte Leben dieser Menschen hat.

"Qualität bedeutet im Wesentlichen jedem Detail Aufmerksamkeit zu schenken!"

 

Das Jugendaufbauwerk ist Mitglied im JAW-Verbund Schleswig-Holstein.

 

 

© 2017 Jugendaufbauwerk Koppelsberg | Impressum | Kontakt
Zum Seitenanfang
▼  Schnellleiste