Drucken
Seite empfehlen
Sitemap
Impressum
Home
Sie befinden sich hier:  JAW > Projektarchiv > Futura Maritima > Aktuelles > 2015 > Jun. '15 - Kiel GRAND FINAL

Futura Maritima - “GRAND FINAL KIEL”

Kiel, 24. Juni 2015

Nach 27-monatiger Projektlaufzeit blickte man bei der Abschussveranstaltung in freudige Gesichter. Große Zufriedenheit mit allen Projektaktivitäten und erreichten Zielen herrschte bei den deutschen und dänischen Projektpartnern, den unterstützenden Organisationen und den teilnehmenden Jugendlichen.

Stadträtin Frau Treutel, Ratsfrau Frau Swoboda vom SSW und Ratsherr Herr Kokocinski sprachen Grußworte, würdigten das Projekt Futura Maritima und informierten sich in Gesprächen mit Projektmitarbeitern über die einzelnen Aktivitäten und Erfolge bei der Qualifizierung von jungen Menschen ohne Ausbildung. Diesbezüglich konnten die Projektpartner - die Produktionsschulen in Korsör und Kalundborg, das Christliche Jugenddorf in Malente und das Jugendaufbauwerk Plön-Koppelsberg - zahlreiche Erfolge schildern.

Erfolge, die sich beim Berufseinstieg und Lebensweg der jugendlichen Teilnehmenden aus und in der Fehmarnbelt-Region einstellen. Die Steigerung von Fachkompetenzen durch gemeinsame Workshops und die Erhöhung von arbeitsmarktrelevanten persönlichen Kompetenzen trugen zum Wachstum der Ausbildungsfähigkeit jedes Einzelnen bei. Darüber hinaus ist die Optimierung der Wirkungskette beim Übergang von der Schule zur Ausbildung von erheblichem Nutzen für die Region. Dafür gilt besonderer Dank den das Projekt unterstützenden Kooperationspartnern wie der Agentur für Arbeit Kiel, dem Jobcenter Kreis Plön, dem Kreis Plön und dem Berufsbildungszentrum Kreis Plön.

Der Aufwand war’s wert!

© 2017 Jugendaufbauwerk Koppelsberg | Impressum | Kontakt
Zum Seitenanfang
▼  Schnellleiste