Drucken
Seite empfehlen
Sitemap
Impressum
Home
Sie befinden sich hier:  JAW > Schulprojekte > HK PLuS > Flexklassen > Berufsfelderprobung

Berufsfelderprobung

In den Flex-Klassen und den Berufseingangsklassen haben die Jugendlichen die Möglichkeit an Berufsfelderprobungen teilzunehmen. Diese werden von den Coaching-Fachkräften gezielt eingesetzt und in den gesamten Coachingprozess integriert. Bei Berufsfelderprobungen werden den Schülerinnen und Schülern mit Hilfe eines mehrtägigen Arbeitseinsatzes in ausgewählten Berufsfeldern komplexe fachliche und methodische Anforderungen erfahrbar gemacht. Die Schülerinnen und Schüler lernen berufliche Anforderungen und betriebliche Abläufe kennen und können sich an konkreten praktischen Aufgaben erproben. Eine Berufsfelderprobung war für die Jugendlichen erfolgreich, wenn sie im Anschluss ein Berufsfeld für ihre persönliche Berufswegeplanung ausschließen oder in die engere Auswahl ziehen können. 

Vom Baum zum Bauholz

Schüler der Flex-Klasse Schönberg bei der Berufsfelderprobung in der Holzwerkstatt.

Handlungskonzept PLuS

„Das Projekt Handlungskonzept PLuS wird im Rahmen des Europäischen Sozialfonds gefördert sowie durch das Arbeitsministerium des Landes Schleswig-Holstein innerhalb des Landesprogramms Arbeit unterstützt.“

Links

© 2017 Jugendaufbauwerk Koppelsberg | Impressum | Kontakt
Zum Seitenanfang
▼  Schnellleiste