Drucken
Seite empfehlen
Sitemap
Impressum
Home
Sie befinden sich hier:  JAW > Schulprojekte > HK PLuS > Kompetenzanalyse... > ...Ziele

Ziele der Potenzialanalyse

Ziele der Potenzialanalyse sind u. a.:

  •  den Jugendlichen einen Eindruck von den in der Arbeitswelt erforderlichen Fähigkeiten zu vermitteln.
  • den Jugendlichen eine objektive Rückmeldung über die in der Potenzialanalyse gezeigten Fähigkeiten zu geben.
  • den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, verschiedene Berufsfelder praxisnah und unter professioneller Anleitung zu erleben.
  • den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, Gruppenarbeit in ihrer Vielfalt am eigenen Leib zu erleben.
  • Wege einer realistischen Berufswegeplanung aufzuzeigen.

Zielgruppe der Potenzialanalyse

Die Potenzialanalyse der Berufsorientierung (KBO) richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler an Gemeinschaftsschulen und Förderzentren des Kreises Plön.

Nachhaltigkeit

Um die Nachhaltigkeit der Kompetenzanalyse der Berufsorientierung zu gewährleisten, bieten wir bedarfsgerecht Seminare zu unterschiedlichen Themen an, unter anderem zu folgenden Themen: 

  • Bewerbungstraining
  • Ämterkunde
  • Hauptschulabschluss- was dann?
  • Ich werd eh Hartz IV

Modellhaft wird dieses Projekt zur Nachhaltigkeit seit März 2010 regelmäßig in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Schulleitungen und Lehrkräften an drei Hauptschulen im Kreis Plön durchgeführt. 

Handlungskonzept PLuS

„Das Projekt Handlungskonzept PLuS wird im Rahmen des Europäischen Sozialfonds gefördert sowie durch das Arbeitsministerium des Landes Schleswig-Holstein innerhalb des Landesprogramms Arbeit unterstützt.“

Links

© 2017 Jugendaufbauwerk Koppelsberg | Impressum | Kontakt
Zum Seitenanfang
▼  Schnellleiste